Baufinanzierung Hypothekendarlehen

Mit dem richtigen Konzept zur eigenen Immobilie
Eine Baufinanzierung hilft bei Erwerb oder Bau einer Immobilie. Dabei werden Eigenmittel des Kunden mit Fremdkapital ergänzt. Für den Fremdfinanzierungsanteil stehen verschiedene Quellen zur Verfügung: Bausparverträge, Direktdarlehen, Bank- beziehungsweise Hypothekendarlehen und darüber hinaus Fördermittel wie zum Beispiel die Wohnungsbauprämie und die Arbeitnehmersparzulage.

Konditionen und Förderungsmöglichkeiten
Bei Hypothekendarlehen ist zu beachten, dass variable Zinsen im Laufe der Vertragslaufzeit der aktuellen Wirtschaftslage angepasst werden und zum Nachteil des Kunden steigen können. Gegen Zahlung eines Abschlags kann eine Begrenzung des möglichen Zinsanstiegs vereinbart werden. Im optimalen Fall berücksichtigt die Finanzierungskonzeption alle Fördermöglichkeiten, stimmt die Laufzeiten aufeinander ab, sorgt für eine steuerliche Optimierung und die minimiert die Finanzierungskosten selbst.

Eine Wohnungsbauversicherung ist auch geeignet, bestimmte Risiken während der Bauphase wie Brandschäden am Rohbau abzudecken und das Gesamtprojekt finanziell abzusichern.

Erstellen Sie hier gleich Ihre Finanzierungsanfrage online